A43 2. BA Recklinghausen-Herne

6-streifiger Ausbau der A43 - 2. Bauabschnitt

Mai 2017 bis November 2020

39,5 Mio. EUR netto

Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Bochum

Die A 43 wird über mehrere Bedarfsplanabschnitte zwischen der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten und dem Autobahnkreuz Bochum/Witten 6-streifig ausgebaut werden.

Der zweite Bauabschnitt wird zeitlich parallel mit dem ersten Bauabschnitt ausgeführt.

 

Hierbei handelt es sich um insgesamt 7 Brückenbauwerke, eine Stützwand sowie ein Regenrückhaltebecken.

Ausführung als Arbeitsgemeinschaft, Anteil Fritz Meyer GmbH 18,5 Mio. EUR.

Zurück