Genoveva Gymnasium, Köln

Erweiterung des Genoveva Gymnasiums in Köln-Mülheim

März 2016 bis April 2017

2,4 Mio. EUR netto

Stadt Köln

Das Genoveva Gymnasium in Köln-Mülheim wurde erweitert. Das alte Hauptgebäude aus der Gründerzeit wurde durch einen viergeschossigen Anbau mit Einfeldsporthalle, Bibliothek, Mensa, Klassen- und Fachräumen ergänzt.

Der besondere Anspruch der Architekten an die Optik gab die Betonausführungsplanung in gehobene Sichtbetonanforderungen im definierten Raster vor.

5.000 m² Sichtbetonwandschalung
   650 m² Sichtbetondeckenschalung
1.000 m² Sichtbetonunterzugschalung

Zurück